Liebe Leserin, lieber Leser,

angesteckt von den Großeltern, entschieden wir beim Honigschleudern im Jahr 2009, uns mit dem Thema Imkerei näher zu beschäftigen. Das Jahr 2010 nutzten wir für  so manche Schulung (Grundschulung für Imkerneueinsteiger, Schulung "Biologisch Imkern", Hygieneschulung, etc.), seit 2011 haben wir selbst Bienenstöcke. Für uns Neueinsteiger bot es sich an, die Bio-Richtlinien von Anfang an einzuhalten, 2014 werden wir uns auch zertifizieren lassen.

Um das Marktleben kennenzulernen, haben wir 2011 am „Japonser Genuss-Markt“, organisiert von slow food Thayatal teilgenommen und im Rahmen des Kräuterfestes im Nationalmarkt Thayatal zur Honigverkostung geladen. Weitere Stationen waren die Lange Nacht der Museen in Horn und der jährlich stattfindende slow food Advent im Kunsthaus in Horn.

Seit November 2012 sind unser Honig und unsere Bienenwachskerzen aus 100 Prozent Bienenwachs im Skribo-Geschäft Hundlinger in Horn am Wilhelm Miklas Platz zu erwerben.

Seit Dezember 2012 nehmen wir am Regionalmarkt Horn am Kirchenplatz teil, welcher nun ein "Markt der Erde" ist. Der Markt wird jeden 2. und 4. Samstag im Monat abgehalten (www.slowfoodwaldviertel.at). Hier bieten wir Honig und Bienenwachskerzen in unterschiedlichen Farben an. Bei uns gibt es auch Spezialhonige zu erwerben, wie Honige mit kandierten Blütenblättern (Rosen, Veilchen und Flieder) sowie Honig mit Walnüssen.

In der Servus-Ausgabe Juni 2014 ist ein Artikel über unsere Hobby-Imkerei erschienen. Ein sehr schöner Artikel mit wirklich ansprechenden Bildern, der 3 Generationen Imkerei Hundlinger beim Imkern zeigt. Ein kleiner Fehler hat sich leider eingeschlichen, denn wir haben 2013 nicht nur ein einziges Mal sondern nur 3 mal geschleudert. Den Türkischen Honig sollten Sie nachkochen. Die Herstellung ist zwar etwas aufwendig, aber mit einer guten Küchenmaschine machbar. Der Geschmack begeistert alle und entlohnt für die klebrige Arbeit. Wer's lieber herzhaft mag, kann Ziegenkäse mit Thymian und Honig würzen, fünf Minuten im Backrohr grillen, auf Lollo Rosso und Paprikastreifen anrichten, mit Vinaigrette übergießen und lauwarm genießen - wirklich köstlich. Mehr Rezepte finden Sie unter "Honig".

Bis bald!

Mit imkerlichen Grüßen

Birgit-Maria, Sophie und Christian Hundlinger

        

Genuss-Markt in Japonsslow food Advent im Kunsthaus Horn
bild